Galopp-Club Rhein-Main


Direkt zum Seiteninhalt

Nennungen:

-

27.05.2015 Sieg und dritter Platz in Longchamp

Unsere beiden Pferde haben gestern in Longchamp gepunktet. Nach 5 erfolglosen Starts unserer Pferde auf der Bahn in Paris, hat Babel Ouest gestern das erste Geld für den GCRM In Longchamp verdient. Mit Filip Minarik im Sattel war er nach langer Führung auf der 1950 Meter Distanz schließlich Dritter von 6 Pferden. Der Abstand zum Zweitplatzierten betrug eine Kopflänge und der wiederum war eine ¾ Länge hinter dem Sieger Attention Baileys. Der dritte Platz war mit 2.850 Euro dotiert, die Besitzerprämie betrug 1.102 Euro. Babel Ouest wurde nach dem Rennen nicht verkauft und hat seine Heimreise nach Köln gestern Abend angetreten. Der Start von Babel Ouest war im Übrigen der 300te Start eines Galopp-Club Rhein-Main Pferdes.

Im darauffolgenden Rennen gelang Gentleshaw der ganz große Wurf. Mit Christophe Soumillon im Sattel konnte sie das Handicap (2. Abteilung Tierce) über 2200 Meter gewinnen. Für diesen Sieg gab es 13.000 Euro Gewinnprämie und noch mal 5.031 Euro Besitzerprämie dazu. Aus der Startbox heraus hatte sie der Jockey an die zweite bzw. dritte Position beordert und ihr ein ruhiges Rennen serviert. Auf der Zielgeraden konnte er die richtige Lücke finden und ihr eine freie Passage servieren. Nur mit den Händen geritten war sie schließlich im Ziel mit 1 ¾ Längen vor Proud Mary und noch mal 3.5 Längen vor der Dritten Maid of Orleans.

Die beiden Rennvideos gibt es hier:

Gentleshaw
Babel Ouest

Unsere Pferde

16.11.2014 Zwei Platzierungen von Gentleshaw

Gentleshaw konnte sich am 28. Oktober einen hervorragenden zweiten Platz im Handicap in Chantilly sichern. Auch wenn der Ritt von M. Barzalona etwas unglücklich aussah (Mitte der Geraden saß die Stute noch hinter anderen Pferden fest), konnte sich unserer Stute mit einem tollen Endspeed diesen Platz und 6000 Euro Preisgeld sichern (plus Besitzerprämie). Mit etwas mehr Fortune wäre vielleicht sogar mehr drin gewesen.

Am 8. November musste sie wieder in die Starboxen einrücken. Dieses Mal mit Delphine Santiago im Sattel und über 2000 Meter. Gentleshaw traf hier leider nicht den passenden Boden an und konnte sich auf weichem Untergrund immerhin noch Platz 3 und wiederum 6000 Euro Platzgeld sichern. Damit hat sie ihre Gewinnsumme für uns auf 30.745 Euro inklusive Besitzerprämie hochgeschraubt.

Die beiden Rennvideos gibt es hier:

28.10.2014 Chantilly
08.11.2014 Lyon-Parilly

18.09.2014 Erster Sieg von GENTLESHAW in den Galopp-Club-Farben

Im Quotenhaus wurde es bei der Übertragung des PRIX DE POISSY aus Saint-Cloud beim Zieleinlauf etwas lauter. Wir hatten den Laden aber sowieso für uns, da es schon sehr spät war und die anderen Kunden schon gegangen waren.

Gentleshaw konnte das Verkaufsrennen mit Mickael Barzalona im Sattel von der Spitze aus für sich entscheiden und sicherte so der Clubkasse weitere 9.500 Euro plus Besitzerprämie. Damit ist Gentleshaw das elfte von zwölf Galopp-Club Pferden, das mindestens einen Sieg für uns erringen konnte. Und ein runder war es außerdem - Nummer 40 bei 287 Starts in der 13. Saison.

Es gibt natürlich auch wieder ein Video des Rennens.

31.07.2014 Babel Ouest siegt zum zweiten Mal in der Tierce

Babel Ouest konnte sich in Deauville seinen zweiten Tierce Sieg in unseren Farben sichern. Unter seinem Reiter Antoine Hamelin konnte er sich auf dem Sandboden nach einem Rennen aus dem Vordertreffen ca. 100 Meter vor der Ziellinie absetzen und das Rennen locker gewinnen. Mit diesem Sieg ist er zum zweitgewinnreichsten GCRM-Pferd in der Geschichte unseres Clubs aufgestiegen. Hier gibt es das Video.

Den Siegpreis hat die Besitzergemeinschaft reinvestiert und die Stute GENTLESHAW (Gentlewave - Grenshaw) in einem Reclamer in Clairfontaine am nächsten Tag gekauft. Damit hat der GCRM wieder zwei Startpferde, mit denen wir weiterhin in Frankreich angreifen werden.

Babel Ouest wird am 17. August wieder an den Start kommen. Dieses Mal in einem Grand Handicap in Deauville auf Gras. Des Weiteren hat er eine Nennung für die Anatolia Trophy (Gruppe 2) am 6. September in Istanbul erhalten.

04.03.2014 Babel Ouest bei der Morgenarbeit

Wir haben am Dienstag (4. März 2014) unserem Babel Ouest in Düsseldorf abgestattet und ihm bei der Morgenarbeit zugeschaut. Hier gibt es das ganze als Video.Babel Ouest wird seinen ersten Start wahrscheinlich Ende März bzw. Anfang April absolvieren.

Tasmeem wurde Ende Februar nach Holland verlauft. Er läuft jetzt in den Farben von Twan Wolters.

31.12.13 Babel Ouest in Deauville geschlagen, Tasmeem zum Saisonabschluss Dritter

Babel Ouest konnte am 23. Dezember in Deauville leider kein Geld für uns verdienen. Das langsame Renntempo kam ihm nicht entgegen. Unter seinem Reiter Antoine Hamelin konnte er eingangs der Geraden noch mal einen kurzen Akzent setzen, im Ziel reichte es jedoch nur zu einem 12ten Platz.

Tasmeem konnte die Rennsaison gestern mit einem guten dritten Platz beenden. Er musste sich dabei den Pferden Aristocrata und Fly First geschlagen geben. Sein Reiter Stephen Hellyn servierte ihm ein gutes Rennen und hat versucht ihn möglichst wenig Sand schlucken zu lassen. Auf der Zielgeraden hat Tasmeem fein angepackt und konnte sich Ach Was und Worlds Danger noch schnappen. Für den dritten Platz gab es ein Preisgeld von 600 Euro.

In der Saison 2013 konnten unsere Pferde mit drei Siegen und vier Platzierungen eine Gesamtgewinnsumme von 48.100 Euro eingaloppieren, die höchste Jahresgewinnsumme der GCRM-Geschichte.Insgesamt waren unsere Galopper 18mal am Start und dabei 9mal unter den ersten vier Pferden im Ziel.

Wir möchten uns bei unseren Trainern, den Reitern, unseren Pferden für die erfolgreiche Saison und bei unseren Mitgliedern für die Unterstützung in 2013 bedanken. Wir wünschen allen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Rennjahr 2014.

26.11.13 Babel Ouest siegt in der Tierce in Chantilly

Unser Neuzugang Babel Ouest hat auf der Rennbahn in Chantilly für einen perfekten Einstand als Galopp-Club-Pferd gesorgt und ein mit 60.000 Euro dotiertes Tierce-Rennen über 1900 Meter gewonnen. Für den Sieg gab es 28.200 Euro Preisgeld plus 12.126 Euro Besitzerprämie . Sein Reiter in diesem Rennen war, der auf dem fünften Platz in der französischen Jockey Statistik liegende, Antoine Hamelin. Das Video gibt es hier.

10.11.13 Tasmeem in Frankfurt geschlagen

Tasmeem konnte in Frankfurt gestern nur den 11-ten Platz in einem 13er Feld belegen. Unter Vinzenz Schiergen bestritt er über die Distanz von 1600 Meter auf unpassendem Boden ein Rennen von der Spitze aus und lag im Schlussbogen noch in aussichtsreicher Position. Auf der Zielgeraden konnte er nicht mehr zulegen.

Neues Pferd für den Galopp-Club

Am Montag haben wir in Chantilly ein neues Pferd für den Galopp-Club geclaimed. Der fünfjährige Hengst Babel Ouest (Bachir - Belle De L'Ouest) wird nun in unseren Farben an den Start gehen. Er wird von Sascha Smrczek auf dem Düsseldorfer Grafenberg trainiert.

03.11.13 Sieg für Tasmeem in Düsseldorf, Palomita an OTI Racing verkauft

Erster Jahressieg für Tasmeem in Düsseldorf. Unter Vinzenz Schiergen konnte sich Tasmeem am 6. Oktober seinen ersten Jahressieg im Ausgleich IV in Düsseldorf sichern. Vinzenz Schiergen servierte ihm ein optimales Rennen aus dem Mittelfeld heraus. Auf der Zielgeraden konnte Tasmeem entscheident zulegen und ging rund 200 Meter vor der Ziellinie in Front. Das Rennen gibt es hier als Video.

Beim nächsten Start am 18. Oktober über 1200 Meter in Baden-Baden erreichte Tasmeem mit Andrasch Starke nur den achten Platz.

Palomita wurde Anfang Oktober an das OTI Racing Syndikat in Australien verkauft, die auch Besitzer von Pakal sind.

12.05.2013 Dritter Platz für TASMEEM im Silber-Handicap in Baden-Baden

TASMEEM konnte in Baden-Baden einen hervorragenden dritten Platz belegen. Im Ausgleich III-Rennen über 1000 Meter (gerade Bahn) hatte er keinen optimalen Rennverlauf und wurde zweimal gestört. Im Knick sprang ihm der Münchner Ach Was vor die Füße und kurz vor dem Ziel fand er leider keine Passage zwischen den Pferden und musste von Dennis Schiergen nach innen beordert werden. Gewonnen wurde das Rennen von Clever Man aus dem Stall von Pavel Vovchenko vor Arenus aus dem Stall von Christian Sprengel. Der dritte Platz brachte uns immerhin noch 1.000 Euro für die Clubkasse ein.

Beim vorherigen Start am Abendrenntag am 24. April in Köln konnte Tasmeem nur den siebten Platz belegen.

Hier gibt es das Rennvideo aus Iffezheim.

28.04.2013 Erster Listensieg eines Galopp-Club-Pferdes

PALOMITA gelingt im Großen Preis von Rossmann in Hannover der erste Listensieg eines Galopp-Club Rhein-Main Pferdes. Für den GCRM war dies der größte Erfolg in seiner Geschichte, aber auch für unsere Trainerin Nina Bach war dies der erste Listensieg ihrer Karriere.

Andre Best hatte unsere Stute zunächst auf einen Platz in der Mitte des Feldes beordert: Im Schlussbogen nahm er sie dann nach außen, was ihm auf der Zielgeraden einen Platz an den Außenrails einbrachte. Dort schob sie sich nach der Hälfte der Geraden in Führung und verteidigte diese bis zum Ziel. Zweite wurde die im Stall von Heinz Hesse trainierte Scoville, Dritte wurde Wasimah aus dem Hannoveraner Quartier von Herrn Gröschel. Palomita hat für diesen Sieg ein General-Ausgleichs-Gewicht von 87,5 kg zugesprochen bekommen. Für sie war es der vierte Sieg im elften Rennen. Mit den 12.000 Euro Siegprämie hat sie ihre Gesamtgewinnsumme auf 36.800 Euro erhöht und ist nun nach Gewinnsumme das dritterfolgreichste Pferd des Galopp-Clubs.

Zum Video des Rennens.


07.04.2013 Gelungener Jahreseinstand für Tasmeem

Einen gelungenen Saisoneinstand hat gestern unser Pferd TASMEEM mit Dennis Schiergen im Sattel abgeliefert. Im Ausgleich III (Frühjahrspreis der Stadt Frankfurt) über 1300 Meter landete unser Schimmel hinter dem von Karl Demme trainierten Kronerbe auf dem zweiten Platz. Tasmeem war dabei 2,5 Längen im Ziel geschlagen und setzte sich mit einem Kopf gegen Carlos Moheba durch. Zunächst hatte unser Galopper für einen Fehlstart gesorgt, als er bei der 1300 Meter-Marke die Boxentür durchbrochen hatte. Dennis Schiergen konnte ihn jedoch schnell wieder in den Griff bekommen und an die Startstelle zurückbeordern.

Mit Tasmeem geht es wahrscheinlich am 24. April in Köln weiter. Der Kölner Rennverein veranstaltet einen Abendrenntag und hat einen Ausgleich III über 1400 Meter ausgeschrieben, der mit 6.000 Euro dotiert ist.

01.04.2013 Saisoneinstand von Palomita

Palomita konnte bei ihrem ersten Jahresstart die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllen. Im Osterstutenpreis, der aufgrund der Wettersituation in Köln anstelle von Hoppegarten gelaufen wurde, konnte sie als 38:10 Favoritin nur den vorletzten Platz belegen. Sie wird diesen Start noch benötigt haben. Mit Ihr geht es am 28. April im Listenrennen in Hannover weiter.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü